HINWEIS für WEIHNACHTSGESCHENKE:

Alle ab 4. November 2022 gekauften Artikel können bis zum 9. Januar 2023 umgetauscht oder zurückgegeben werden (nur unbenutzt).

>>> AKTIONSANGEBOTE bis zu 50% REDUZIERT! <<<

Doppel-Wolldecke aus deutscher, nordfriesischer Schafschurwolle in wollweiß 150x220cm

X

Noch mehr Wolldecken Wolldecken Nordsee für Sie

Alle Wolldecken ansehen Alle Wolldecken Nordsee ansehen
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
€ 316,00 *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 1411151220

Ausverkauft

  • 1411151220
  • DHL

    Ab einem Warenwert von 200,00 € liefern wir nach DE, AT, NL, LU, BE versandkostenfrei.

    Detaillierte Versandkosten

    Rücksendungen kostenlos bis zu 1 Monat nach Erhalt der Ware möglich (siehe auch Widerrufsbelehrung).

    Paketaufkleber liegt jedem Paket bei (nur Deutschland).

    Erfahren Sie hier, was Sie im Falle einer Retoure oder Umtausch beachten müssen. Details zur Retoure und Umtausch

    Diese dicke Doppel - Wolldecke wird exklusiv von uns in Deutschland hergestellt und ist aus reiner Schafschurwolle. Sie hält auf Grund des hohen Volumens zuverlässig warm und ist angenehm weich. Die Wolldecke fühlt sich so wunderbar an wie ein Schaffell selbst, nur dass die Tiere nach der Schur einfach weiter leben.

Dicke Doppel-Wolldecke aus deutscher, nordfriesischer Schafschurwolle in wollweiß 150x220cm... mehr
Produktinformationen "Doppel-Wolldecke aus deutscher, nordfriesischer Schafschurwolle in wollweiß 150x220cm"

Dicke Doppel-Wolldecke aus deutscher, nordfriesischer Schafschurwolle in wollweiß 150x220cm

Eine schöne, richtig dicke und voluminöse Doppel-Wolldecke aus deutscher Schafschurwolle. Hält natürlich und hervorragend warm!

Die Schafe müssen, ihrer Zucht wegen, auch geschoren werden. Die gewonnene Schafschurwolle wird aufwändig gewaschen und anschließend mehrfach gekämmt. Dadurch wird Wolle angenehm weich. Mit urtümlicher Handwerkskunst, arbeiten heute nur noch wenige an der alten Tradition. Leider wird die Wolle dieser Deich- und Wanderschafe bereits zum großen Teil keinem nachhaltigen Zweck mehr zugeführt, weil die Verarbeitung aus wirtschaftlicher Sicht nicht mehr vertretbar ist. Wir möchten mit unseren Decken dazu beitragen, dass diese schönen und wertvollen Naturprodukte dennoch den Status beibehalten, der ihnen unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit zusteht.

So ist diese Wolldecke auch ethisch absolut korrekt. Aus Umweltsicht sowieso, denn die Schafschurwolle stammt vorwiegend von Deich- und Wanderschafen. Diese tragen Sorge dafür, dass die Deiche gepflegt werden und Küstenschutz betrieben wird. Deichschafe gehören wie das Meer und die Leuchttürme zu den Küstenregionen. Auf den Deichen stampfen die Schafe mit ihren Hufen die Diche fest. So werden diese gefestigt und die Küsten vor Sturmfluten geschützt. In Heideregionen sorgen die Wanderschafe dafür, dass dass die Heide offen bleibt und nicht von Gräsern oder Büschen überwuchert wird. Ein Arbeitstag des Wanderschäfers ist hart und wenig ertragreich.

Materialzusammensetzung: 100% SSW, Schafschurwolle aus Nordfriesland
Gewicht gesamte Decke ca: 3300g
Gewicht je qm ca.: 1000g
Größe ca.: 150x220cm
Herkunft / Region: Deutschland, Nordfriesland
Naturbelassen: Ja
Weiterführende Links zu "Doppel-Wolldecke aus deutscher, nordfriesischer Schafschurwolle in wollweiß 150x220cm"
Pflegehinweise Naturhaardecken / Wolldecken Die wichtigsten Pflegehinweise finden Sie immer auf... mehr

Pflegehinweise Naturhaardecken / Wolldecken

Die wichtigsten Pflegehinweise finden Sie immer auf dem eingenähten Etikett. Für alle Textilien gibt es individuelle Pflegeanleitungen, denn es gibt viele unterschiedliche Materialien und Verarbeitungsweisen.

Naturfaser, also Wolle, neigt bei über 25 Grad zum verfilzen. (Die Schuppenstruktur der Faser zieht sich zusammen) was irreparable Schäden hinterlässt.

Ausserdem sollten die Produkte nicht starker Reibung und mechanischer Beanspruchung wie bei einem normalen Waschgang in der Maschine oder beim trocknen im Trockner ausgesetzt werden.
Wenn Sie Ihr Wollprodukt doch einmal waschen wollen, so sollten Sie einige wichtige Hinweise beachten. Denken Sie an Ihren Wollpullover. Den würden Sie nie in den Kochwaschgang geben und dann mit dem Trockner trocknen. Die gleiche sorgsame Behandlung tut auch Ihrer Ihrer Decke gut. Waschen Sie sie also bitte nur von Hand (nur leicht hin- und herbewegen, nicht zuviel reiben und wringen) bei max. 25 Grad am besten mit einem Babyshampoo oder einem milden Haarwaschmittel am besten mit Rückfettung. Bitte beim Nachspülen darauf achten das die Temperatur des Wassers nicht zu kalt ist, da die Decke sonst verfilzt.

Normale Waschmittel können die Fasern angreifen. Bitte trocknen Sie Ihre Decke nie in der Sonne, an der Heizung oder im Wäschetrockner, sondern lassen Sie sie langsam trocknen, um Schädigungen der Faser zu vermeiden. Legen Sie sie dazu flach aus, am besten auf eine großes Badetuch und wenden Sie die Decke mehrmals bis sie trocken ist.

Am besten ist es Wollprodukte möglichst wenig zu waschen, wenn Sie das schützende Wollfett auswaschen werden sie um so schneller wieder schmutzig.
Nur in feuchter Luft lüften das reinigt die Decken am besten, z. B. über Nacht bei Nebel an einen geschützten Platz im Freien aufhängen oder in der Duschkabine feuchten Dampf erzeugen und da einige Stunden reinhängen.

So können Sie nahezu alle Naturhaardecken behandeln von Schurwolle bis Kaschmir.

Pflegehinweise waschbare, gewalkte Wolldecken

Gewalkte Wolldecken, z. B. die Decken und Wollartikel der Firma Steiner können in der Waschmaschine im Schonwaschgang bei 30 Grad gewaschen werden. Beim Prozess des Walkens wird die sogenannte Verfilzung der Wolle „vorweggenommen“, so sind die Decken unempfindlicher gegene mechanische Prozesse bei der Pflege. Es darf aber auch hier nicht geschleudert werden und auf gar keinen Fall den Trockner verwenden.

Aber auch bei diesen Produkten gilt. Möglichst wenig waschen. Wenn Sie das schützende Wollfett auswaschen werden sie um so schneller wieder schmutzig. Nur in feuchter Luft lüften das reinigt die Wolle am besten, z. B. über Nacht bei Nebel an einen geschützten Platz im Freien aufhängen oder in der Duschkabine feuchten Dampf erzeugen und da einige Stunden reinhängen.

Pilling / Knötchenbildung

Pilling (Bildung feiner Knötchen auf der Gewebeoberfläche) ist nicht als Qualitätsfehler zu werten, sondern eine Folgeerscheinung von starker Reibung auf hochfloriger Ware. Stark gerauhte, d.h. voluminöse und flauschige Gewebe sind anfälliger für Pilling als glatte.

Eine starke mechanische Beanspruchung reibt die einzelnen herausgerauhten Fasern aneinander, so daß sie sich ineinander verschlingen und Knötchen bilden. Sie können diese aber leicht selbst entfernen: Benutzen Sie einen Wollrasierer und bürsten Sie Ihre Decke oder Ihren Schal mit einer harten Bürste, damit können Sie die Knäuel beseitigen und den Fasern gleichzeitig wieder ihr Volumen zurückgeben.

Bitte beachten Sie, dass Größen-und Gewichtsangaben abweichen können bedingt durch die... mehr

Bitte beachten Sie, dass Größen-und Gewichtsangaben abweichen können bedingt durch die natürlichen Materialien und die handwerkliche Herstellung

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für: Doppel-Wolldecke aus deutscher, nordfriesischer Schafschurwolle in wollweiß 150x220cm

Eine Überprüfung der Bewertungen hat wie folgt stattgefunden:

  • Kunden erhalten einen Link zum Bewerten der Produkte. Es handelt sich dabei um einen individualisierten Link, den nur Verbraucher erhalten, die die Waren oder Dienstleistungen tatsächlich bei uns erworben haben.
  • Wir prüfen Bewertungen zu unseren Produkten vor der Veröffentlichung anhand der Bestellnummer. Jede Bewertung wird individuell darauf geprüft, ob diese ein Verbraucher vorgenommen hat, der die Waren oder Dienstleistungen tatsächlich bei uns erworben hat. Eine Freischaltung findet erst nach frühestens 24 h statt.
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen